Neues zum Verbot von Mentholzigaretten und aromatisierten Zigaretten allgemein

Das Verbraucherschutzministerium unterstüzt das Vorhaben der EU, Menthol-Zigaretten und auch andere aromatisierte Zigaretten zu verbieten. Dies würde z.B. die Black Devils mit Vanille- oder Schokoladengeschmack betreffen. Das frisch schmeckende Menthol würde den original Tabakgeschmack erstens überdecken und zweitens die Reizung der Lunge abmildern, weswegen sich die Menthol-Zigaretten bestens als Einsteiger-Konsumgut eignen würden. Auch andere Aromen wären nur dazu da, einen ansprechenden Geschmack zu kreieren.Lediglich Aromastoffe, bei deren Verwendung das normale Tabakaroma nicht verfälscht wird, sollen nicht unter das Verbot fallen.

Ob auch die sog. Slimzigaretten verboten werden sollen, darüber wird noch diskutiert. Zum Thema der neu einzuführenden Schockbilder, die 75% der Packungsoberfläche einnehmen sollen, wurde noch keine Bestätigung gegeben, letztendlich wartet man aber auch hier nur noch auf eine legitime Argumentation, die ergründet, inwiefern diese Schockbilder den Tabakkonsum drosseln sollen (diese Argumente wird es geben) und dann wird vermutlich zugestimmt werden.

Jegliche Regelungen, denen zugestimmt werden, treten erst ab 2015 in Kraft.


Kommentare

Neues zum Verbot von Mentholzigaretten und aromatisierten Zigaretten allgemein — 8 Kommentare

  1. Man man, es gibt so viel andere Dinge, die weit aus wichtiger sind. Müssen die uns denn alles weg nehmen. Was nehmen die uns denn als nächstest? Wir bald nichts mehr. Diese Penner von der Verbraucherschutzzentrale.

  2. Das Einzige was dann noch geht das Saucieren von Tabak vor dem Verkauf verboten werden, ist der _separate_ Verkauf von flüssigen Aromen die entweder auf den Tabak direkt gesprayt werden können oder mit einer Pipette auf die Zigarette aufgetragen werden.

  3. Meiner Meinung nach, ist das absoluter Unfug.
    Es bringt gar nichts Zigartten mit GEschmacksträgern zu verbieten.
    Zigartten sind ein Genussmittel und daher müsste man aus dieser Logik alle Zigaretten verbeiten! Das dadurch natürlich auch eine neue Mafia-Sparte entsteht und die Gewalt zunimmt, nimmt unsere liebe Bundesregierung natürlich in Kauf. Eine alternative die Meiner Meinung nach besser ist, zu sagen, dass man eine höhrer Steuer auf diese erhabt, die ursprünglichen Inahltsstoffe, wie z. B. von den Black Devil(der ursprüngliche Vanille-Zusatz, der verboten wurde, da Krebserregend-> HaLLO rauchen allein ist krebserregend!!)wiederherstellt.

    Es ist nicht wirtschaftlich! Es ist moralisch geshen nicht tragbar! Es verhindert nicht das Junge Menschen das rauchen anfangen, wenn die Erwahcsenen das falsch vor machen! Es ist nciht demokratisch sondern komunistisch!!!

  4. Das man uns jetzt die Zigaretten mit Geschmack weg nimmt, geht gar nicht. Ich bin selbst Raucher und eine Zigarette zum Kaffee ist etwas herrliches. Rauchen ist ein ritual, das kommt aus Amerika. Die Indianer haben auch geraucht, dank diesem Volk, wurde der Tabak erfunden. Der Staat weiß leider nicht, was er damit anrichtet. Uns die Zigaretten wegnehmen. Das kostet dem Staat alles viel Geld, und dieses Geld, holt sich der Staat ja wieder, nämlich durch die Steuer. Unser Land hat echte Probleme. Können die uns auch mal etwas gutes tun?

  5. diese Idioten zerstören die ganze Welt und jede dämliche Interessengemeinschaft verlangt,im Eigeninteresse ihre Gebote und Verbote für Andersdenkende.Diese in meinen Augen Missgeburten wollen sich und ihre Lebensart der Allgemeinheit immer als die fortschrittlichste der derzeitigen Zeit verkaufen.Wenn man es mit den heutigen Landwirten vergleichen würde,kommt im Grunde immer das Gleiche heraus.Wir Landwirte sind so arm,obwohl wir die teuersten Maschinen und die bestausgestattenden Häuser und die schönsten Autos fahren,hängen wir armen Landwirte am Hungerstuch.
    Wir alle leben in einer völlig verlogenen Gesellschaft,angefangen in unserer Politik
    und unseren Politikeren,deren tägliche Lügen,fogt das Volk und lügt ebenfalls das täglich das blaue vom Himmel.Was diese korrupten Politiker täglich vorführen um sich zu bereichern,dem versucht das Volk nachzuahmen.Im Grunde kann man die Erkenntnis ziehen,jedes Lebewesen ist schlecht,ausgeprägt ist diese Tatsache bei dem Lebewesen Mensch.Ob Papst,Pfarer,Politiker,Polizist,Professor,Beamter,in jedem menschlichem Wesen ist Gutes und Böses vorhanden.Aufgrund dessen,ist das menschliche Wesen auch immer als gefährlicher zu bezeichnen als jedes Raubtier,denn jedes Raubtier tötet nur solange bis es satt ist.Der Mensch,bzw.viele Menschen töten aus viel niedrigeren Beweggründen.Der Mensch ist schlimmer als jedes Tier.Diesen Ausspruch kann niemand widerlegen,denn er beruht auf Tatsachen.

Hinterlasse einen Kommentar zu Anonymous Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>