Wie kann ich einen sogenannten Ghost-Inhale (Shisha-Trick) machen?

Shisha-Trick Ghost-Inhale

Oft sieht man erfahrene Shisha-Raucher unterschiedlichste Tricks mit dem Rauch machen. Einen von diesen stellen wir Ihnen hier vor und zwar den sogenannten Ghost-Inhale.

Aussehen eines Ghost Inhales

Ghost Inhale (Rauch-Trick bzw. Shisha-Trick)

Erfahrener Shisha-Raucher bei einem Ghost Inhale

 

Bei diesem Trick wird der Rauch zuerst langsam ausgeatmet und danach wieder zurück in den Mund gesogen. Dadurch entsteht der Eindruck als würde ein “Geist” eingeatmet werden, wodurch sich auch der Name Ghost-Inhale erklärt.

Anleitung für einen Ghost-Inhale

Der erste Schritt bei einem Ghost Inhale ist, dass man Rauch in dem Mund aufnimmt. Für den Trick spielt es keine Rolle, ob man noch Shisharauch in der Lunge hat oder nicht. Wichtig ist, jedoch, dass man möglichst viel im Mundraum hat.

Als nächstes beginnen Sie den Mund leicht zu öffnen und atmen sehr leicht aus. Hierfür benötigt man oft ein wenig Übung, damit man die richtige Stärke findet. Achten Sie auch darauf, nur wenig Rauch auszuatmen, denn sonst verliert der Shisha-Trick seine Wirkung, weil es unmöglich wird den kompletten Rauch wieder aufzusaugen.

Zuletzt ziehen Sie den Rauch unmittelbar wieder zurück in den Mund, indem Sie stark und schnell einatmen.

Weitere Tipps zum Ghost-Inhale

Bei diesem Trick kommt es besonders auf das Timing an. Wahrscheinlich werden Sie einige Versuche brauchen, bis der Trick optimal funktioniert. Wir empfehlen das Üben an einem windstillen Ort durchzuführen, da dieser das Gelingen deutlich vereinfacht.

An dieser Stelle wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Wasserpfeife-Rauchen und Rauch-Tricks üben!

Den Rauch-Trick Ghost Inhale gemeistert? Lernen Sie doch dann gleich auch noch den French Inhale oder Rauchringe